German Airfields 9 – Nordbayern für FSX SP2

14 Flugfleder und 2 Regionalflughäfen stehen mit German Airfields 9 zukünftig auch im FSX als Ausgangspunkt für Sichtflüge über der nordbayrischen Landschaft bereit.

Wie gewohnt präsentieren sich die Flugplätze realitätsgetreu und stimmungsvoll. Alle Plätze wurden von den Designern besucht und entscheidende Objekte speziell für die Szenerie abfotografiert.
German Airfields 9 – Nordbayern wurde für den FSX komplett neu erstellt.

15 detaillierte Flugplätze:

  • EDHK – Kiel-Holtenau
  • EDHE – Uetersen
  • EDHM – Hartenholm
  • EDXM – St. Michaelisdonn (schiefe Landebahn!)
  • EDXJ – Husum (einzigartig: Landebahn in der Mitte von einem Zaun getrennt!)
  • EDXF – Flensburg-Schäferhaus
  • EDXC – Schleswig-Kropp
  • EDHN – Neumünster
  • EDCW – Wismar
  • EDHB – Grube
  • EDXR – Rendsburg-Schachtholm
  • EDHS – Stade
  • EDAN – Neustadt/Glewe
  • EDHO – Ahrenlohe
  • Boberg (Hamburg)

Besonderheiten in diesem Paket:

  • Der bekannte Wasserlandeplatz im Hamburger Hafen (Hamburg-Norderelbe)
  • SAR-Basis des Marinefliegergeschwaders 5 in Kiel-Holtenau (mit regem Verkehr von SeaKing-Hubschraubern)
  • SAR-Basis in Hamburg-Boberg
  • Regionaler Flugverkehr und Schiffsverkehr (!)
  • Animierter Verkehr auf Landstraßen und Schnellstraßen nahe Flugplätzen (auch auf Brücken!)
  • Hochaufgelöstes Terrain-Modell in St. Michaelisdonn mit schiefer Landebahn und Kliff westlich des Flugplatzes
  • Hochaufgelöste Luftbilder mit bis zu 5cm/pix Auflösung
  • Komplette Nachtbeleuchtung
  • Spannende und speziell auf die Szenerie abgestimmte Mission
  • Ausführliches deutsches und englisches Handbuch
  • Sichtanflugkarten für die Flugplätze aus den offiziellen AIP

Quelle: Aerosoft.

Zuletzt geändert am 14. Juli 2008 um 12:49 Uhr von Markus.