Aerosoft Dangerous Airports 1

aerosoft-dangerous-airportsAerosoft veröffentlicht die erste Ausgabe der Dangerous Airports Reihe für den FSX. Im Paket enthalten sind die Flughäfen Barra Eoligarry Airport (EGPR), Matekane Air Strip (Lesotho) und Mountain Air. Diese Flugplätze sind wahrlich nichts für Anfänger 😉

Barra Eoligarry Airport (EGPR) liegt auf den Äußeren Hebriden Schottlands und das verrückterweise direkt am Strand. Barra Eoligarry Airport ist der Einzige uns bekannte Flughafen, der seinen Flugbetrieb von den Gezeiten abhängig macht. Sie landen auf weichem oder hartem Sand, rollen durch große Pfützen und über angespülte Gegenstände. Es gibt zwei wöchentliche Linienverbindungen nach Glasgow und Benbecula.

Matekane Air Strip (Lesotho) befindet sich auf dem Gipfel eines hohen Berges in Lesotho, wo die Temperaturen das ganze Jahr über sehr hoch sind, sodass die Dichtehöhe eine wesentliche Rolle spielt. Wer sein Flugzeug auf der nur 400m kurzen Start- und Landebahn nicht rechtzeitig in die Luft bekommt, der fällt mehrere tausend Fuß bis er in einem Fluss zerschellt. Diese verblüffende Landepiste wird von Wohltätigkeitsorganisationen und Ärzten genutzt um in die abgelegene Dörfer zu gelangen.

Mountain Air, Burnsville, North Carolina (2NC0) ist ebenfalls auf einem Berg gelegen. Während der Matekane Air Strip aber von nichts weiter umgeben ist und sich somit viel Platz zum Landen bietet, ist es in Mountain Air ziemlich eng und Sie müssen ihr Flugzeug fast auf der Runway parken. Die Landebahn ist abschüssig, Windböen erschweren Starts und Landungen. Keine leichte Aufgabe für Piloten!

Features:

  • Hochaufgelöstes Höhenmodell
  • Hochaufgelöste Bodentexturen
  • Drei Flughäfen inklusive
  • Umfangreiches Handbuch (mit allen erhältlichen Charts und einem Kapitel über High Altitude Operations)
  • Innovative Animationen auf dem Flughafen Mountain Air
  • Abschüssige Start- und Landebahnen
  • Herausfordernde Starts- und Landungen

Quelle: Aerosoft.

Zuletzt geändert am 9. Januar 2011 um 21:12 Uhr von Markus.