Boeing 787 Dreamliner hacken

Diese Meldung ist eigentlich off-topic, aber ich fand es trotzdem erwähnenswert 😉 Wired.com berichtet in der Security Sektion über ein mögliches Sicherheitsproblem, welches laut FAA Experten das Eindringen in die Flugzeugsysteme der Boeing 787 Dreamliner via Drahtlosverbindung von der Passagierkabine aus möglich macht.

Die Boeing 787 Dreamliner soll im Juli diesen Jahres ihren offiziellen Rollout haben. Boeing geht mit der Zeit und hat den Jet mit umfangreichen Inflight Entertainment Features augestattet. So können sich die Passagiere auch detailiert über aktuelle Flugdaten informieren. Dazu sind die Flugzeugsteuerungssysteme, die Navigation und die Kommunikation in einem Netzwerk mit dem Inflight Entertainment System verbunden. Damit ist natürlich Hackern Tür und Tor geöffnet. Denn bekanntlich ist kein Computersystem wirklich völlig sicher. Boeing ist sich der Sicherheitslücke bewusst und hat bereits eine IT-Taskforce darauf angesetzt 😉

Quelle: Wired.com.

Zuletzt geändert am 6. Januar 2008 um 20:48 Uhr von Markus.