Fixed Base Flugsimulator zu verkaufen

Das Ende eines Projektes ist der Beginn eines Neuen. So oder so ähnlich könnte man vorweg den Grund für den Verkauf meines Fixed Base Flugimulators umschreiben an dem ich doch einige Zeit gebastelt habe.

Der Simulator wurde konzipiert

  • um möglichst real IFR-Training für den IFR-Schein zu ermöglichen
  • um möglichst real grundlegende VFR-Prozeduren über Prepar3D oder den FSX durch zuführen (z.B. Handgriffe bei Lost Engine), ich habe selbst einen Flugschein und habe den Sim möglichst real auf das reale Erlebnis ausgerichtet
  • als eine im Verhältnis zu vergleichbaren Simulatoren sehr kosteneffiziente und dennoch hochwertige, flexible Lösung – denn der Sim nutzt über die 5 Monitore die Möglichkeit aus die virtuellen Cockpits der Flugzeuge darzustellen. Ob es sich dabei um Cessna-Cockpits, 737 oder Apache-Kampfhubschrauber handelt ist im Grunde egal. Zudem lassen sich alle Monitore und die Sitze so verstellen, dass man ein 2-Seater oder auch problemlos ein 1-Seater Layout einstellen kann
  • als flexible Plattform für beliebige Flugzeugtypen – alles ist variabel einstellbar von den Monitoren über den Sitz bis zum virtuellen Cockpit der verwendeten Flugzeug-Software
  • transportabel, alle Teile sind zwar verschraubt aber nicht verleimt, lassen sich problemfrei demontieren
  • um mit möglichst wenigen PCs (nämlich genau einem), eine flüssige Darstellung der Landschaft auf bis zu 6 Screens zu ermöglichen

Ideal für

  • Alle die auch ohne realen PPL ihr virtuelles Flugerlebnis am PC einen Schritt weiter bringen wollen
  • Simmer die sofort mit dem eigenen Homecockpit loslegen wollen
  • Reale Piloten die für ihren IFR-Schein oder spezielle VFR-Manöver trainieren wollen
  • Flugschulen oder Unternehmen als Demonstrator oder (nicht zertifiziertes) Trainingsgerät

Lieferumfang

Rack aus schwarzem MDF – professionell gefertigt

Geplant mit Google Sketchup und gefertigt aus lackiertem 19mm MDF Platten. Die Kanten wurden mit Kantenschutz aus schwarzem Plastik versehen, Boden und Oberflächen mit schwarzem Teppich ausgekleidet.

Monitorhalter von Ergodesk

Alle Monitore werden von Qualitätshalterungen der Firma Ergodesk gehalten und lassen sich flexibel drehen, neigen und positionieren.
Die Halterungen bestehen aus stoßfest schwarz lackiertem Stahl. Die Monitore sind über Standard-Vesa Halterungen befestigt. Wert ca. 1.500 EUR.

2 Schutzschalter Leisten

Die Kabel werden in zwei Steckerleisten der Firma Brennenstuhl gesammelt. Die Schalter sind mit Blitzschutzvorrichtungen versehen (schützen also die Geräte vor Überspannung).

PFC Cirrus 2 mit Beechcraft Style Yoke inkl. Throttle für Single Piston / Twin Piston / Turboprop

Eigens aus den USA importierte Konsole, Details findet ihr auf der PFC-Produktseite. Wert ca. 3.000 EUR.

Gesondert dazu bestellt habe ich den Twin-Turboprop Throttle inkl. Go-Around Button.
Ebenfalls Extra: Die beleuchtete Stoppuhr im Yoke.

Rudderpedals inkl. Fußbremsen und Dämpfer der Firma TRC-Simulations / Simkits

Details zu den Pedals hier. Wert ca. 1.000 EUR.

2 Sitzkonsolen inkl. 2 Sitzen + Basskicker (1 Sitz nicht montiert)

Die Sitzkonsolen sind ebenfalls aus MDF gefertigt und lassen sich auf Höhe verstellen (allerdings nicht on the fly, sondern verschraubt). Die Sitzkonsolen ruhen auf (on the fly) verstellbaren, speziell lasergeschnittenen Stahlschienen und lassen sich in alle Richtungen verstellen und mit schwarzen Schraubhebeln feststellen. Wert inkl. dem Rack, den Sitzen oben ca. 3.000 EUR.

5 Samsung 24 Zoll Monitore und 1 22 Zoll Monitor

Die Monitore der Firma Samsung (SAMSUNG SyncMaster P2250) haben alle Vesa-Befestigungen und 2ms Reaktionszeit. Wert ca. 600 EUR.

2 PCs (inkl. Software Windows 7 / Auf einem PC: Prepar3d / FSX)

  • Chieftec MidiTower DX-01BD-U-OP schwarz USB/FW
  • 550W Silentmaxx EcoSilent 80plus
  • 3.5″ Hitachi 500GB HDP725050GLA360 7200U/m 16MB und Samsung SSD Drive im Server
  • 6144MB Corsair PC3-10666 CL9 KIT XMS
  • ASUS P6T SE X58
  • ASUS 5870 EYEFINITY 6/6S/2GD5 Radeon HD 5870 (Cypress XT) 2GB 256-Bit GDDR5 PCI Express 2.1 x16 HDCP Ready CrossFireX Support Eyefinity 6 Edition
  • Intel Core i7 920 4×2.67GHz BOX
  • Windows 7 Home Premium 64 Bit

Wert beider PCs ca. 2.000 EUR.

Bassverstärker A-405 Subwoofer mono Verstärker 1 x 400 W / 2 Ω inkl. 2 Basskickern

Der Bassverstärker treibt die Basskicker an die unter der Sitzkonsole verbaut sind an. Aktuell lässt sich der Kicker problemfrei über den Sub-Out der Soundkarte ansteuern und mit dem Reckhorn feintunen. Wer Perfektionismus anstrebt, kann über den 2. PC den Sub getrennt über die 2. Soundkarte via pmSounds ansteuern und den bass komplett vom Rest abkoppeln. Wert ca. 300 EUR.

1 Verstärker der Marke Yamaha

Der Verstärker trennt Hoch-und Tieftöne und schleift den Reckhorn über den Subout ein. Wert ca. 600 EUR.

1 Soundsystem von Logitech

Außerdem

  • 2 schwarze LED Klemmlampen (IKEA)
  • Trackball und kabellose Tastatur von Logitech
  • Vollständige Verkabelung

Preis

VHB

Der Simulator ist erst vor wenigen Monaten komplettiert worden und hat insgesamt nur 25 Betriebsstunden!
Die hier angegebenen Werte sind die reinen Materialwerte. Meine Arbeitsstunden werde ich nicht voll ansetzen können, aber zumindest zu einem kleinen Teil.

Lieferung / Abholung

Der Simulator muss bei mir vor Ort abgeholt werden. Ich unterstütze bei der Demontage. Lieferung erfolgt nur bei Selbstorganisation des Transportes.

Besichtigungen & Probeflug

Ernsthafte Kaufinteressenten erhalten nahezu jederzeit die Möglichkeit den Simulator zu testen und vor Ort zu besichtigen
Kontakt dazu bitte über das Kontaktformular.

Ich werde den Sim nicht reservieren oder zurückhalten – der erste der mir ein Angebot macht dem ich zustimmen kann bekommt den Simulator!

Video des Simulators

Zuletzt geändert am 28. März 2014 um 19:56 Uhr von Markus.